AktiveErste MannschaftSpielberichteSV Elversberg II – SV Auersmacher 0:7 (0:4)

2022-10-26 22:10
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2022/10/IMG_5637_26102022-Kopie.jpg

SVA gewinnt auch in dieser Höhe verdient das Nachholspiel gegen die SV Elversberg II.

Von Beginn an lief die Partie Richtung Tor der Hausherren. Die erste Chance hatte der SVA in der 2.Spielminute, als nach einem über die rechte Seite Niclas Judith den Ball in die Mitte flankte und Jan Luca Rebmann nur den Torpfosten traf und der Torwart Enrico Patric Korb den Nachschuss von Marius Schley parieren konnte. Vier Minuten später gingen die Grün-Weißen mit 0:1 in Führung. Nach einem Angriff über Niclas Judith und Jan Luca Rebmann kam der Ball zu Marius Schley und dieser traf aus kurzer Distanz. In der 15.Minute fehlte zum zweiten Treffer des Abends nicht viel, als Niclas Judith nach einem Einwurf mit seinem Pass Jan Luca Rebmann in Szene setzte, dieser aber das Tor der Reserve des Regionalligisten knapp verfehlte. In der 23.Minute rutschte ein Abwehrspieler der SV Elversberg II im Spielaufbau aus und Niclas Judith reagierte am schnellsten und spielte den Ball weiter auf Marius Schley, der mit seinem Schuss auf 0:2 erhöhen konnte. In der 32.Spielminute konnte der Schlussmann der Heimelf nach einem Angriff über die rechte Seite den Schuss von Niclas Judith nicht festhalten und erneut war Marius Schley zur Stelle und markierte mit einem lupenreinen Hattrick das 0:3. In der 40.Minute brachte Florian Simon einen Freistoss vor das Tor der Heimmannschaft und erneut war Marius Schley zur Stelle und drückte den Ball zum 0:4 Halbzeitstand über die Torlinie. Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Auch nach der Halbzeit bestimmte der SV Auersmacher das Spiel fast nach Belieben. In der 47.Minute konnte Enrico Patric Korb einen Kopfball von Maximilian Escher nach Vorarbeit von Jan Luca Rebmann entschärfen. In der 53.Minute lenkte Max Schreiber einen Schuss von Elias Rheinheimer zur Ecke die im Anschluss nichts einbrachte. Auf der Gegenseite fand Maximilian Escher in der 55.Spielminute mit seiner Flanke von der rechten Seite in der Mitte Marius Schley, der mit einem Kopfball auf 0:5 erhöhte. Auch danach kontrollierte der SVA das Spielgeschehen, nahm aber entscheidend Tempo aus der Partie. In der 70.Minute lies Patrick Janzen einen Querpass von Niclas Judith zu Jan Luca Rebmann durch, der anschließend mit seinem Torschuss aus etwa 20.Metern auf 0:6 stellen konnte. In der 77.Spielminute ging ein Distanzschuss von Niclas Judith knapp über das Tor der Heimelf. Den Schlusspunkt in der letztlich einseitigen Partie setzte Lars Birster, der per Kopf nach einer Hereingabe von Felix Laufer traf. Am Ende steht ein ungefährdeter Auswärtssieg für den SV Auersmacher und drei weitere Punkte, die man sich auf der Habenseite verbuchen kann.

SV Elversberg II:

Enrico Patric Korb – Henri Julius Dorst – Leon Bayer – Lukas Allhof – Daniel Pantschenko – Elias Rheinheimer (58.Min/Joel Ampadu Wiafe) – Luca Weis – Nino Keuper (46.Min/Justin Pfeffler) – William Djonga Efambe (66.Min/Alexio Brauer) – Anton Ziegler (77.Min/Edison Shala) – Issam El Foukhari (77.Min/Michael Schröder)

SV Auersmacher:

Max Schreiber – Niklas Dahlem –Jan Luca Rebmann (82.Min/Luca Mura) – Lars Birster – Niklas Judith – Florian Simon – Maximilian Escher (58.Min/Felix Laufer) – Marius Schley (58.Min/Niklas Backes) – Maurice Straub – Sandro Kempf (73.Min/David Bähr) – Patrick Jantzen

Schiedsrichter: Kisanet Zekarias (SV 1912 Bretzenheim)

Schiedsrichterassistenten: Nabil Benzza (SVW Mainz), Robinson Michel (FSV Mainz 05)

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5 Marius Schley (6./23./32./40./55.Min), 0:6 Jan Luca Rebmann (71.Min), 0:7 Lars Birster (90.Min)

Gelbe Karten: Nino Keuper (39.Min), Sandro Kempf (41.Min), Maximilian Escher (49.Min), Daniel Pantschenko (51.Min), Marius Schley (52.Min), Luca Weis (79.Min)

Gelb-Rote Karte: Luca Weis (89.Min)

Zuschauer: 150

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann