AktiveErste MannschaftSpielberichteSVA gewinnt im Saarlandpokal 7:0 beim SV Ludweiler

2021-09-02 13:09
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2021/09/SV-Ludweiler-SVA_2021-4-1280x853.jpeg
Der Einstieg des SV Auersmacher in den Saarlandpokal führte
unsere Mannschaft in den Warndt zum Kreisligisten SV Ludweiler.
Der Rahmen rund um das Spiel war top, der SV Ludweiler war in jeglicher
Hinsicht gut auf das Pokalspiel vorbereitet und präsentierte sich als toller
Gastgeber.
Jan Berger gab zahlreichen Spielern aus der U19 und der U23 die
Möglichkeit, sich mit Einsätzen in der “Ersten” weiterzuentwickeln.
Bereits nach 6 Minuten klingelte es erstmals im Tor der Gastgeber,
als Marius Schley eine Hereingabe von Nils Cuccu verwerten konnte.
Nach einem Pfostenschuss von Jan-Luca Rebmann verhinderte Lars
Birster mit einer akrobatischen Einlage auf der Torlinie das 1:1, als
Torwart Jan Müller bereits überwunden war und ein gefühlvoller Lupfer
die Torlinie zu überschreiten drohte.
Diese Szene schien den SVA zusätzlich zu motivieren, in der 24 .Minute
erzielte Patrick Jantzen nach Vorarbeit von Tom Lonsdorfer das 0:2,
bevor dieser selbst per Kopf auf 0:3 erhöhte.
5 Minuten vor dem Pausentee war es dann Nils Cuccu, der eine Hereingabe
von Jan-Luca Rebmann zur 4:0 – Halbzeitführung unseres SVA nutzte.
Die zweite Halbzeit stand im Zeichen der Newcomer unserer jüngeren
Jahrgänge. Jan Berger brachte Cedric Weber, Moritz Schreiber, Jan Weintraut
(alle U23), sowie Luca Mura und Paul Degott (beide U19) für P. Jantzen, Nils
Cuccu, Lars Birster, Marius Schley und Jan Luca Rebmann.
Das 5:0 und 6:0 (55. und 72. Minute) besorgten dann unsere beiden U19-Youngster
Degott und Mura. Die 2. Halbzeit war insgesamt geprägt von hohem Ballbesitz
und vielen Torchancen unseres SVA, Jeremie Feid im Tor des SV Ludweiler hatte
mehrfach die Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen.
Den Schlusspunkt der fairen und unterhaltsamen Pokalpartie setzte Sandro Kempf
in der 77. Minute, am Ende setzte sich der SVA ungefährdet mit 7:0 durch und
reist bereits am kommenden Mittwoch, 08.09., zum Bezirksligisten FV Fischbach mit
dem Ziel, im dortigen Waldstadion das Ticket für ein Weiterkommen zu buchen.
In der Saarlandliga pausiert der SVA an diesem Wochenende, bevor es am Samstag,
11.09., beim SV Rot-Weiss Hasborn wieder um Punkte geht.
SVA: Jan Müller – Lars Birster (53. J. Weintraut), David Bähr, Fabian Lauer, Jan-Luca Rebmann
        (53. Paul Degott), Marius Schley (53. Luca Mura), Maurice Straub, Nils Cuccu (46. Moritz
        Schreiber), Patrick Jantzen (46. Cedric Weber), Sandro Kempf, Tom Lonsdorfer
Tore: 0:1 M. Schley (6.)
         0:2 P. Jantzen (26.)
         0:3 T. Lonsdorfer (34.)
         0:4 N. Cuccu (38.)
         0:5 P. Degott (55.)
         0:6 L. Mura (72.)
         0:7 S. Kempf (77.)
Zuschauer: 150
SR: Michael Christine (Rastpfuhl)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann