SpielberichteU23U23: Derby-Niederlage nach schwacher Leistung!

2020-10-04 22:10
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2017/10/sva.jpg
Nach der über weite Strecken guten Leistung vom Vorsonntag hatten die Hausherren allen Grund dazu auch dieses dritte Heimspiel in Folge optimistisch anzugehen.
Von Beginn an kamen die Grün-Weißen jedoch nicht so richtig in Fahrt und mussten bereits nach 7 Minuten durch Rocco Borsellino den Rückstand hinnehmen. Wer jetzt gedacht hat, dass dies ein Weckruf gewesen wäre, sah sich getäuscht. Im Spielaufbau wurde überwiegend mit langen Bällen agiert, was für die Jungs von der Oberen Saar eher ungewöhnlich war. Hinzu kam, dass man extrem nachlässig im Zweikampfverhalten und hinsichtlich der taktischen Grundordnung war. Dies führte dazu, dass die Gäste immer wieder in Ballbesitz kamen, woraus sie jedoch nie Kapital schlagen konnten. Nach 27 Minuten war es erneut Rocco Borsellino, der nach einer gut getimten Flanke im Zentrum frei stand und ungehindert einköpfen konnte. Auch wenn der SVA noch zwei bis drei gute Einschussmöglichkeiten hatte, wurde die Spielweise der Hausherren in der Folge bis zur Pause nicht wirklich besser, so dass man froh war, als endlich der Pausenpfiff ertönte.
Nach dem Seitenwechsel sahen die für ein Derby spärlichen Zuschauer eine Heimmannschaft, die nun etwas beherzter in die Zweikämpfe ging und auch vehement auf den Anschlusstreffer drängte. In der 54. Minute leitete Lucas Wagner eine Flanke von der rechten Seite weiter auf den langen Pfosten, wo Florian Deeg im zweiten Anlauf aus kurzer Distanz erfolgreich war. Nun keimte für kurze Zeit nochmals Hoffnung auf Besserung des eigenen Spiels, doch Jannik Novak stellte 10 Minuten später mit einer verunglückten Flanke ins lange Eck wieder den alten Abstand her. Die Heimelf brachte in der letzten halben Stunde noch drei frische Kräfte und agierte insgesamt etwas offensiver, jedoch fehlte den Aktionen zumeist der letzte Zug in Richtung Tor. In der Nachspielzeit hatten Nils Gutheil und Florian Deeg die Möglichkeit zu verkürzen, konnten das Spielgerät jedoch nicht im Tor unterbringen.
So stand am Ende eine Niederlage, die ebenso verdient wie unnötig war. Die Hausherren hatten zwar mehr und bessere Chancen als der Gegner, hatten jedoch kein Glück bei ihren Abschlüssen. Die Gäste waren da effektiver und konnten die wenigen Möglichkeiten in Tore ummünzen. Die Gäste zeigten auch insgesamt mehr Entschlossenheit in den Zweikämpfen, während der SVA vor allem die erste Halbzeit verschlief. Von daher haben diese sich die drei Punkte am Ende auch verdient.
Aufstellung
SV Auersmacher U23:
 Jan Müller – David Bähr (73. Phillip Hoffmann), Jan-Kevin Müller, Christopher Meyer, Lukas Philipp, Lucas Wagner (67. Nils Gutheil), Mike Kunkel, Florian Deeg, Cedric Weber (56. Michael Johann), Moritz Schreiber, Jan Dick
SC Bliesransbach: Tobias Müller – Jannik Novak (85. Fawaz Al-Hazaa), Jonas Degott (70. Alexander Maassen), Andreas Tide, Henning Scherer, Dustin Hofmann, Marcel Körper, Marc Wittenmeier, Matthias Pfeiffer, Rocco Borsellino, Jonas Richter (89. Michael Köhler)
SR: Dustin Tomczak (Merchweiler)
Zuschauer: 120
Tore: 0:1 (7.) R. Borsellino; 0:2 (27.) R. Borsellino; 1:2 (54.) F. Deeg; 1:3 (64.) J. Novak
Nächstes Meisterschaftsspiel – Sonntag, 18. Oktober, 18:00 Uhr: SVA U23 – FC Kleinblittersdorf

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann