AktiveErste MannschaftSpielberichteSV Auersmacher – SpVgg Quierschied 3:0 (2:0)

2020-03-01 19:03

SVA gewinnt zum Auftakt nach der Winterpause souverän zu Hause gegen die SpVgg Quierschied.

Die erste Möglichkeit der Partie hatte der Gast aus Quierschied in der 4.Spielminte, als nach einem Freistoss der Kopfball von Samuel Ikas das Gehäuse des SV Auersmacher nur knapp verfehlte. Auf der Gegenseite traf Nils Cuccu in aussichtsreicher Position den Ball nicht richtig und verfehlte somit das Ziel knapp. Auch im weiteren Verlauf der Anfangsphase spielten beide Mannschaften nach vorne. In der 16.Minute bediente Nils Cuccu mit einem Pass Philipp Wunn im Sechszehner und dieser wurde anschließend vom Schlussmann der Gäste Benedikt Schmitt zu Fall gebracht. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Yannik Hoffmann sicher zur 1:0 Führung für die Heimelf. Im Anschluss bestimmte der SVA das Spielgeschehen, brachte dabei aber zunächst den sogenannten letzten Pass nicht an den Mann und musste eine weitere Standardsituation für den zweiten Treffer des Tages herhalten. In der 36.Minute erhöhte Yannik Hoffmann mit einem Freistoss aus etwa 18.Metern nach einem Foul an Nils Cuccu auf 2:0. Mit diesem Ergebnis wurden anschließend auch die Seiten gewechselt.

Auch mit Beginn der zweiten Halbzeit kontrollierte der Gastgeber das Spielgeschehen. Danach passierte im Anschluss in der Offensive auf beiden Seiten nichts Nennenswertes. In der 65.Spielminute wurde Philipp von Patrick Jantzen mit einem langen Ball bedient, aber dieser verfehlte mit seinem Abschluss das Tor der Gäste nur knapp. In der 68.Minute kommt Nils Cuccu nach einem Eckball von Sascha Schumacher mit dem Kopf an den Ball, kann dieser aber nicht mehr richtig drücken, sodass dieser knapp über das Tor geht. Drei Minute später sorgt Nils Cuccu mit dem 3:0 dann aber für die endgültige Entscheidung in diesem Spiel, als dieser einen Angriff über die rechte Seite über Philipp Wunn erfolgreich abschließen kann. In der 86.Minute konnte Florian Schworm einen Freistoss von Lukas Mittermüller entschärfen und die letzte Chance der Partie hatte Melvin Heid, als dieser nach Zuspiel von Oliver Bickelmann am Benedikt Schmitt scheiterte. Am Ende steht ein verdienter Heimsieg, der bei konsequenter Spielweise hätte höher ausfallen können, wenn gar nicht müssen und so verkürzt der SVA den Rückstand aufgrund der anderen Ergebnisse (Eppelborn – Mettlach 1:1 und Brebach – Herrensohr 1:3) auf drei Punkte. Am Nächsten Samstag geht es um 14:30h zur FSG Ottweiler/Steinbach.

SV Auersmacher:

Florian Schworm – Johannes Britz – Philip Wunn (81.Min/Tom Lonsdorfer) – Felix Laufer (67.Min/Sandro Kempf) – Fabian Lauer – Yannik Hoffmann – Maurice Straub – Oliver Bickelmann – Nils Cuccu (73.Min/Melvin Heid) – Sascha Schumacher – Patrick Jantzen

SpVgg Quierschied:

Benedikt Schmitt – Dominik Engel – Lars Weinmann (73.Min/Manuel Niebergall) – Jens Lorang – Johannes Reichrath – Marius Schwartz (59.Min/Sascha Schaum) – Lars Kaula – Lukas Mittermüller – Lukas Grünbeck – Samuel Ikas – Steven Kuntz (37.Min/Marcel Schug)

Schiedsrichter: Stephan Spengler

Schiedsrichterassistenten: Henja Theisinger, Marco Guarino

Tore: 1:0 Yannik Hoffmann (15.Min/FE), 2:0 Yannik Hoffmann (36.Min), 3:0 Nils Cuccu (71.Min)

Gelbe Karten: Johannes Britz (32.Min), Lars Kaula (32.Min), Philipp Wunn (79.Min), Sascha Schaum (88.Min)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann