Hallenturnier des SV Rohrbach

7. Januar 2024

SVA gewinnt sein drittes Turnier der laufenden Qualifikationsserie und macht damit auch die 20.Mastersteilnahme perfekt.

Zum Auftakt konnte der den A-Ligisten TuS Rentrisch mit einem klaren 6:0 besiegen, auch die beiden folgenden Vorrundenpartien konnten die Grün-Weißen zu Null gestalten. Im dritten Vorrundenspiel ging es dann gegen den Verbandligisten SG Hassel, der gut mithielt und auch zu einigen Chancen kam, aber keine dieser nutzen konnte, sodass am Ende ein ungefährdeter 3:0 Sieg stand. Zum Abschluss der ging es dann noch gegen die 2.Mannschaft der Gastgeber, die für den SV Gersweiler II eingesprungen war. In dieser Partie verlief die Anfangsphase ausgeglichen, ehe der SVA Hinten raus nochmals das Tempo anzog und letztendlich auch dieses Spiel klar für sich entscheiden konnte und somit als Gruppenerster die Zwischenrunde am Sonntag erreichte.

Inder Zwischenrunden kamen die Grün-Weißen am Finaltag dann zu zwei klaren Siegen gegen den SV Kirkel und die SG Blickweiler/Breitfurt und spielten anschließend im Viertelfinale gegen den Gastgeber SV Rohrbach. Auch in diesem Spiel konnte man mit einem 4:1 klar die Oberhand behalten. Und so kam es im Halbfinale zum Derby gegen den SV Bliesmengen-Bolchen. In diesem Spiel ging der SVA mit zwei satten Distanzschüssen früh mit 2:0 in Führung und baute diese anschließend auf 4:0 aus, ehe Bliesmengen-Bolchen das 4:1 erzielte. Danach bestimmten die Grün-Weißen aber wieder klar das Geschehen und legten durch Oliver Bickelmann noch vier weitere Treffer nach. Im Finale wartete dann der TuS Herrensohr und dieses Spiel bot anschließend alles was man als neutraler Zuschauer sehen will. Nach einer schnellen 2:ß Führung für den SVA durch Sandro Kempf und Patrick Jantzen, glich der TuS Herrensohr durch Luca Bogenschütz und Valentin Solovej binnen zwei Minuten zum 2:2 Ausgleich. Danach hatten beide Mannschaften die Möglichkeit auf weitere Treffer, dabei konnten sich auf beiden Seiten dann die Torhüter auszeichnen. Insbesondere Dirk Jank hielt den SVA dabei mit einem gehalten Siebenmeter und einem Zehnmeter im Spiel, sodass es zum Siebenmeterschießen kam. Und hier wurde Dirk Jank mit einem gehaltenen Siebenmeter und einem der ans Aluminium ging endgültig zum Matchwinner. Damit kassiert der SVA weitere 31 Punkte und macht damit auch vorzeitig die Masters Qualifikation perfekt.

Vorrunde 06.01.2024:

SV Auersmacher – TuS Rentrisch 6:0

Tore: Felix Laufer (2), Jan-Luca Rebmann (2), Oliver Bickelmann (1), Patrick Jantzen (1)

SG Hassel – SV Rohrbach II 5:3

SV Auersmacher – SVGG Hangard 8:0

Tore: Oliver Bickelmann (3), Patrick Jantzen (3), Felix Laufer (2)

TuS Rentrisch – SG Hassel 0:3

SV Rohrbach II – SVGG Hangard 5:0

SV Auersmacher – SG Hassel 3:0

Tore: Davide Ghiani (1), Felix Laufer (1), Jan-Luca Rebmann (1)

TuS Rentrisch – SV Rohrbach II 1:5

SG Hassel – SVGG Hangard 7:2

SV Auersmacher – SV Rohrbach II 7:2

Tore: Jan-Luca Rebmann (3), Oliver Bickelmann (2), Felix Laufer (2)

SVGG Hangard – TuS Rentrisch 2:3

Zwischenrunde 07.01.2024:

SV Auersmacher – SV Kirkel 4:0

Tore: Felix Laufer (3), Davide Ghiani (1)

SV Auersmacher – SG Blickweiler/Breitfurt 7:0

Tore: Felix Laufer (4), Davide Ghiani (2), Patrick Jantzen (1)

SV Kirkel – SG Blickweiler7Breitfurt 6:2

Viertelfinale:

SV Auersmacher – SV Rohrbach 4:1

Tore: Oliver Bickelmann (2), Lars Birster (1), Davide Ghiani (1)

DJK Ballweiler-Wecklingen – SV Kirkel 1:0

SV Bliesmengen-Bolchen – SV Rohrbach II 6:0

TuS Herrensohr – SG Hassel 8:4

Halbfinale:

SV Auersmacher – SV Bliesmengen-Bolchen 8:1

Tore: Oliver Bickelmann (5), Marius Schley (2), Davide Ghiani (1)

DJK Ballweiler-Wecklingen – TuS Herrensohr 3:6

Spiel um Platz 3:

SV Bliesmengen-Bolchen – DJK Ballweiler/Wecklingen 4:2

Finale:

SV Auersmacher – TuS Herrensohr 4:2 n.S.

Tore: Patrick Jantzen (1), Sandro Kempf (1)

Siebenmeterschießen:

1:0 Marius Schley, 1:0 Dirk Jank pariert gegen Hassan Sonsuz, 2:0 Patrick Janzen, 2:0 Nils Borgard Latte

Eingesetzte Spieler:

Oliver Bickelmann (9 Spiele/13 Tore), Lars Birster (5/1), Nils Birster (2/0), Davide Ghiani (9/6), Dirk Jank (9/0), Patrick Jantzen (9/7), Sandro Kempf (5/1), Felix Laufer (9/14), Jan-Luca Rebmann (4/6), Marius Schley (9/3)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten.