AktiveErste MannschaftSpielberichteSVA fährt knappen Arbeitssieg über Schwalbach ein!

2021-10-03 11:10
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2021/10/WhatsApp-Image-2021-10-02-at-21.39.41-5-1280x853.jpeg
Der SV Auersmacher kehrte nach der ersten Saison-Niederlage in
Brebach auf die Erfolgsspur zurück und schlug den FV Schwalbach
in einem umkämpften, intensiven Spiel mit 2:1 (0:1).
200 Zuschauer bei bestem Spätsommerwetter sahen zu Beginn einen
forsch auftretenden Gast, dessen Tabellensituation sich während des
gesamten Spiels nicht ansatzweise auf dem Platz widerspiegelte.
Im Anschluss an den ersten Eckball der Schwalbacher scheiterte der Gast
zunächst per Kopf und Fuß zweimal an Matthias Johann, das Leder konnte
letztlich nicht aus der Gefahrenzone befreit werden und der dritte Schussversuch
Schwalbachs durch A. Gallace sorgte für den frühen Rückstand unseres SVA.
Im Anschluss gab es Feldvorteile für Auersmacher, zahlreiche Abschlüsse verfehlten
das Tor oder man scheiterte an Jan Philipp Greff im Schwalbacher Tor.
Zu viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und früh störende Gäste verhinderten
den Ausgleich und als Marius Puhl kurz vorm Halbzeitpfiff die rote Karte sah, wurde die
Wende in der 2. Halbzeit sicherlich begünstigt.
Ein Freistoß von Jan von dem Broch in der 54. Spielminute hätte fast das 0:2 bedeutet,
was Matthias Johann im Tor des SVA mit einer sehenswerten Parade verhindern konnte.
Fast im direkten Gegenzug fiel der verdiente Ausgleich durch Oliver Bickelmann, der
mit einer direkten Abnahme aus der Drehung für Jubel auf Seiten der Gastgeber sorgte.
Nur 7 Minuten später nutzte Niclas Judith die Chance zur Führung, die sich durch einen
Foulelfmeter bot – er verwandelte sicher zum 2:1 für den SVA.
Die letzten 30 Minuten – der SVA agierte in Überzahl – waren geprägt durch etliche
Hochkaräter, es boten sich SVA-Chancen im Minutentakt, gleich viermal stand der Torgebälk
im Wege, Schüsse gingen knapp daneben oder Greff im Schwalbacher Tor konnte klären.
Die vereinzelten Entlastungsangriffe der Schwalbacher, die sich in dieser Verfasssung
sehr schnell aus dem Tabellenkeller entfernen werden, konnte unsere Defensive letztlich
klären, so dass am Ende ein verdienter Arbeitssieg unser Punktekonto weiter ausbaute.
Am kommenden Sonntag, 10.10., geht es um 15 Uhr in Herrensohr weiter.
SVA: Johann – Birster, Lauer, Rebmann (85. Schreiber), Schley, Straub, Bickelmann, Cuccu (87. Mura),
        Jantzen, Judith, Kempf (74. Dahlem)
Tore: 0:1 Gallace (6.)
         1:1 Bickelmann (58.)
         2:1 Judith (65.)
Zuschauer: 200
SR: Tom Gillen (Alsweiler)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann