AktiveErste MannschaftSpielberichteHalbfinale Saarlandpokal: SV Auersmacher – SV Elversberg 2:4 (0:2)

2020-08-18 23:08
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2020/08/IMG_5187_18082020-Kopie.jpg

SVA steckt auch nach einem 0:3 Rückstand nicht auf und bringt den Favoriten zum Schluss arg in die Bredouille.

Von Beginn an bestimmte der Regionalligist die Partie und nutzte in der 10.Spielminute gleich seine erste Möglichkeit zur Führung. Nach einem sehenswerten Seitenwechsel kam der Ball zu Lukas Kohler, der in den Sechszehner eindrang und aus etwa 12.Metern ins kurze Eck zum 0:1 traf. Im Anschluss gelang es dem SVA zunächst den Gegner weg vom eigenen Tor zuhalten und somit auch keine weitere Gelegenheiten zu zulassen. In der 24.Minute war es dann aber soweit. Nach einem Ballgewinn von Thomas Gösweiner im Mittefeld bediente dieser mit seinem Pass nach einem Pressschlag Sinan Tekerci und dieser traf aus Abseitsverdächtiger Position zum 0:2. Im Anschluss kam der SVA immer besser in die Partie und konnte diese ausgeglichen gestalten und kam seinerseits jetzt auch zu Tormöglichkeiten. In der 44.Spielminute ging ein Schuss von Nils Cuccu knapp über das Tor der SV Elversberg und mit dem Halbzeitpfiff scheiterte Nils Cuccu, nachdem sich Jan Rebmann auf der rechten Seite hatte könne durchsetzen am aus kurzer Distanz am Torwart Frank Lehmann. Somit ging es mit einem 0:2 in die Kabinen.

Nach der Pause waren nun wieder die Gäste am Drücker und erhöhten in der 49.Minute, durch erneut Sinan Tekerci auf 0:3, nachdem dieser sich gegen mehrere Gegenspieler hatte durchsetzen können. Wer jetzt dachte, dass dieses die Entscheidung wäre, sah sich getäuscht. Auch jetzt steckten die Grün-Weißen in diesem Halbfinale nicht auf und suchten ihr Heil in der Offensive. In der 53.Minute setzte sich Oliver Bickelmann auf der linken Seite durch und bediente Nils Cuccu in der Mitte, der aufgrund von Gegnereinwirkung den Ball nicht richtig traf und so am Tor vorbei schob. Bei dieser Aktion hat es in manch anderem Spiel auch schon Strafstoß gegeben, hier und heute war es dem Schiedsrichter zu wenig. In der 56.Minute bekam der Gastgeber dann eine Ecke zugesprochen. Diese brachte Florian Deeg in die Mitte, wo zunächst Sandro Kempf den Ball verlängern konnte und sich Philipp Wunn im Anschluss am besten in Stellung bringen konnte und per Kopf zum 1:3 traf. Danach versuchte die Heimelf das Moment um für sich zu nutzen, aber  der Favorit nahm das Tempo aus der Partie und versuchte diese so zu beruhigen. Dieses gelang aber nur bedingt. In der 68.Minute wurde ein Einwurf von Maurice Straub in den Strafraum verlängert und Benjamin Bresch war zur Stelle und verkürzte auf 2:3. Jetzt war die Partie endgültig offen. In der 77.Spielminute bot sich dem SVA die große Chance zum Ausgleich, aber nach einem Einwurf von Jan Rebmann traf Philipp Wunn nur die Latte. Danach warfen die Grün-Weißen endgültig alles nach vorne und wurde in der 90.Minute klassisch ausgekontert und kassierten durch den eingewechselten Luca Schnellbacher das 2:4. Am Ende steht die zugewartete Niederlage, aber der SV Auersmacher hat sich mehr achtbar aus der Affäre gezogen und das Maximum für einen Saarlandligist bei einem „normalen“ Pokalverlauf aus dem Wettbewerb herausgeholt.

SV Auersmacher:

Jan Müller – Johannes Britz – Niklas Dahlem – Jan Rebmann – Philipp Wunn – Felix Laufer (85.Min/Christopher Meyer) – Maurice Straub – Oliver Bickelmann (52.Min/Florian Deeg) – Sandro Kempf – Nils Cuccu (52.Min/Benjamin Bresch) – Patrick Jantzen

SV Elversberg:

Frank Lehmann – Lukas Kohler – Laurin von Piechowski – Luca Dürholtz – Thomas Gösweiner (71.Min/Luca Schnellbacher) –  Sinan Tekerci – Robin Fellhauer – Kevin Conrad (54.Min/Torben Rehfeldt) – Eros Dacaj – Israel Suero Fernandes (68.Min/Angelo Del Williams) – Fabian Baumgärtel

Schiedsrichter: Jan Dennemärker

Schiedsrichterassistenten: Luca Schilirò, Thorben Rech

Tore: 0:1 Lukas Kohler (10.Min), 0:2 Sinan Tekerci (24.Min), 0:3 Sina Tekerci (49.Min), 1:3 Philipp Wunn (56.Min), 2:3 Benjamin Bresch (68.Min), 2:4 Luca Schnellbacher (90.Min)

Gelbe Karten: Maurice Straub (24.Min), Jan Rebmann (27.Min), Oliver Bickelmann (30.Min), Thomas Gösweiner (31.Min), Patrick Jantzen (58.Min), Philip Wunn (59.Min), Luca Dürholtz (76.Min)

Rote Karte: Benjamin Bresch (78.Min)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann