AktiveErste MannschaftSpielberichteAchtelfinale Saarlandpokal: SV Auersmacher – SV Röchling Völklingen 3:1 (0:0) n.V.

13. November 2019

SVA bezwingt mit einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung den Oberligisten aus Völklingen und erreicht zum ersten Mal seit vier Jahren das Viertelfinale im Saarlandpokal.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein auf Augenhöhe und offensiv geführtes Spiel von beiden Seiten. Allerdings gab es zunächst kaum Tormöglichkeiten und die ersten nennenswerte Aktion der Partie, war als Yannik Hoffmann in der 17.Spielminute das Feld verletzungsbedingt verlassen musste. Die erste Chance hatte dann der SVA in der 23.Spielminute, als Felix Laufer nach Vorarbeit von Philipp Wunn und Oliver Bickelmann mit einem Schuss aus etwa 14.Metern am Schlussmann der Gäste Sebastian Buhl scheiterte. Im Anschluss hielt der SVA den Oberligisten fern vom eigenen Tor und ließ somit auch keine gefährliche Situation zu. In der 42.Spielminte verfehlte Patrick Jantzen mit einem Distanzschuss das Tor der Gäste nur knapp. Somit wurden mit einem torlosen Remis die Seiten gewechselt.

ZU Beginn der zweiten Hälfte war der SV Röchling Völklingen zunächst wesentlich präsenter auf dem Platz und hatte seinerseits die erste Möglichkeit im zweiten Abschnitt. In der 46.Minute konnte sich Kevin Saks auf der linken Seite durchsetzen, verfehlte mit seinem Abschluss aber das Tor der Heimelf knapp. Danach bestimmte der Oberligist zwar das Spielgeschehen zunächst, kam aber zu keinen weiteren klaren Möglichkeiten. In der 58.Minute Sebastian Buhl gerade noch einen Schuss von Felix Laufer aus etwa 20.Metern parieren. Direkt im Anschluss war der Schlussmann der Gäste erneut zur Stelle, als dieser einen Seitfallzieher von Philipp Wunn nach einer Ecke klären konnte. In der 62.Minute konnte sich Oliver Bickelmann auf der linken Seite durchsetzen und in der Sechszehnmeterraum eindringen, aber dessen Schuss aufs lange Eck lenkte Sebastian Buhl erneut zur Ecke, die im Anschluss nichts einbrachte. Danach spielte sich das Geschehen größtenteils im Mittelfeld ab, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften einen Vorteil hätte erarbeiten können und somit ging es für den SVA mal wieder in die Verlängerung, die es da aber in sich haben sollten und es auch endlich Tore brachte.

Die erste Chance der Extrazeit konnte der SVA zur 1:0 Führung nutzen, als in der 93.Spielminute Sascha Schumacher einen Freistoss von der halbrechten Seite vor das Tor der Gäste schlug und Phillip Hoffmann sich am höchsten in die Luft schrauben konnte und per Kopf traf. Allerdings währte diese Führung ganze Hundertzwanzig Sekunden. Nach einem Pass von Nico Zimmermann kam Julien Erhardt im Strafraum an den Ball und schob diesen an einem chancenlosen Matthias Johann vorbei zum 1:1 Ausgleich ins Tor. Danach blieb Völklingen am Drücker und der SVA hatte in der 101.Spielminute das Glück des Tüchtigen, als Nico Zimmermann nach Pass von Kevin Saks nur den Pfosten traf. Danach wurden dann zum letzten Mal die Seiten gewechselt.

Direkt nach dem Anstoß spielte der SVA den Ball nach vorne und bekam einen Eckball zugesprochen den Philipp Wunn direkt kurz auf Sascha Schumacher ausführte, sodass dieser genügend Zeit hatte sich den Ball zurecht zulegen und den Ball anschließend aus etwa 16.Metern im Tor des SV Röchling Völklingen zur erneuten 2:1 Führung unterbringen zu können. Danach warfen die Gäste alles nach vorne, fanden aber kein Durchkommen mehr durch die Defensive das SVA, der seinerseits in der 117.Spielminute das Spiel endgültig zu seinen Gunsten entschied, als Sampres Singh nach einem Angriff über Nils Cuccu und Maximilian Krämer den Ball zum 3:1 im Tor unterbringen konnte. Der Rest war Jubel und Grün-Weiß, der heute das zum Teil fehlende Glück der letzten Wochen erzwang und den Sieg auch mehr wollte als der Gegner. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 17.11.2019 um 15:00h zu Hause gegen den TuS Herrensohr statt. Das Viertelfinale am 01.04.2020 statt.

SV Auersmacher:

Matthias Johann – Phillip Hoffmann – Sampres Singh – Philipp Wunn – Felix Laufer (103.Min/Maximilian Krämer) – Fabian Lauer – Johannes Britz (97.Min/Niklas Dahlem) – Yannik Hoffmann (17.Min/Patrick Jantzen) – Oliver Bickelmann (110.Min/Tom Lonsdorfer) – Nils Cuccu – Sascha Schumacher

SV Röchling Völklingen:

Sebastian Buhl – Jannik Messner – Julien Erhardt – Fabian Scheffler – Kevin Saks – Luca Dimitrijevic – Jonas Weber (64.Min/Yacine Baizidi) – Marius Schley – Nico Zimmermann – Jan Wollbold – Jordan Steiner

Schiedsrichter: Justin Hasmann

Schiedsrichterassistenten: Nicola Sprunck, Maximilian Lauer

Tore: 1:0 Phillip Hoffmann (93.Min), 1:1 Julien Erhardt (95.Min), 2:1 Sascha Schumacher (106.Min), 3:1 Sampres Singh (118.Min)

Gelbe Karten: Fabian Scheffler (118.Min)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann