AktiveErste MannschaftSpielberichteSV Hasborn – SV Auersmacher 3:1 (2:0)

2. November 2019

SVA findet zu keinem Zeitpunkt der Partie richtig ins Spiel und steht am Ende zum zweiten Mal in Folge ohne Zählbares dar.

 

Die erste Möglichkeit des Spieles hatte in der 3.Spielminuten zwar die Grün-Weißen nach einer Ecke, aber wie schon so häufig in dieser Runde konnte diese klare Gelegenheit zur Führung nicht genutzt werden. Nach einer Ecke von Felix Laufer konnte Johannes Britz den Ball verlängern, aber Philipp Wunn verpasste das Spielgerät frei vor dem Tor knapp. Auf der Gegenseite nutzte der SV Hasborn seine erste Torchance zur 1:0 Führung. In der 6.Minute leitete Fundu Kamu einen Angriff über die rechte Seite ein und Johannes Gemmel, der Torjäger der Heimelf konnte sich im Anschluss behaupten und den Ball an Florian Schworm vorbei zur Führung im Gehäuse des SVA unterbringen. Im weiteren Verlauf zeigte sich der Tabellenzweite davon nicht beeindruckt und kam zu einer weiteren guten Tormöglichkeit. Nach einer Flanke von Jonas Philipp legt Hasan Sonsuz den Ball per Kopf auf Felix Laufer ab, der den Ball allerdings mit links knapp am Tor vorbei schoss. Danach kontrollierte der SVA zwar das Geschehen, ohne dabei jedoch gefährlich zu werden. Stattdessen brachte man die Rot-Weißen mit einem katastrophalen Fehlpass im Spielaufbau ins Spiel und Johannes Gemmel ließ sich auch nicht lange bitten und stellte nachdem er unbedrängt Richtung Tor des SVA marschieren konnte auf 2:0 für den Aufsteiger. Auf der Gegenseite hatte der SVA Pech, als nach einer Flanke von Florian Deeg von der linken Seite der anschließende Schuss von Philipp Wunn im letzten Moment zur Ecke geblockt worden war, die im Anschluss nichts einbrachte. In der 33.Minute musste dann auch noch Hasan Sonsuz verletzungsbedingt den Platz verlassen und somit wurde das Lazarett der Grün-Weißen um einen weiteren Spieler bereichert. Die letzte Möglichkeit vor der Pause hatte der SV Hasborn in der 40.Minute, als diese einen Angriff über die rechte Seite initiierten und Florian Schworm zunächst gegen David Quinten und dann auch den Nachschuss von Johannes Gemmel entschärfen konnte. Danach passierte nichts Nennenswertes mehr und somit ging es mit einem zwei Tore Rückstand in die Kabinen.

Nach der Halbzeit bestimmte zunächst der SV Auersmacher das Spielgeschehen, ohne sich jedoch Tormöglichkeiten erarbeiten zu können. In der 56.MIinute kamen die Grün-Weißen zum 2:1 Anschlusstreffer. Nach einer Flanke von Florian Deeg war Felix Laufer zur Stelle und brachte den Ball im Tor der Heimmannschaft unter. Im Anschluss erhöhte der SVA zwar den Druck und die Partie wurde immer intensiver geführt, aber dabei Lid die Genauigkeit auf beiden Seiten und Strafraumszenen oder gar Torchancen gab es kaum. Nachdem der Gast den SV Hasborn danach immer weiter in der eigenen Hälfte hatte können einschnüren, setzte dieser in der 83.Spielminute den entscheidenden Konter über Johannes Gemmel, den Steffen Hoffmann mit dem 3:1 für die Hausherren abschließen konnte. Am Ende steht ein verdienter Heimerfolg für den Aufsteiger und wie so oft in der Vergangenheit reiste der SV Auersmacher ohne was Zählbares aus dem Nordsaarland wieder ab. Die nächste Partie, in der die Rollen klar verteilt sind, findet am nächsten Freitag, 08.11.2019 um 19:00h gegen den Aufsteiger und momentan abgeschlagen Tabellenletzten FV Bischmisheim statt.

SV Hasborn:

Simon Graf – Gianluca Forkel – Mike Forster  – Nicolas Küss – Fundu Kamu – Johannes Gemmel – David Quinten (71.Min/Tim Roob) – Nikolas Wilhelm – Martin Dausch (91.Min/Lukas Hasenfratz) – Steffen Hoffmann (90.Min/Alexander Wegel) – Christian Lensch

SV Auersmacher:

Florian Schworm – Florian Deeg – Hasan Sonsuz (33.Min/Maximilian Krämer) – Philipp Wunn – Felix Laufer – Fabian Lauer – Johannes Britz – Yannik Hoffmann – Jonas Philipp – Sascha Schumacher – Patrick Jantzen

Schiedsrichter: Julian Marx

Schiedsrichterassistenten: Roland Küster, Jan Eckert

Tore: 1:0 Johannes Gemmel (6.Min), 2:0 Johannes Gemmel (28.Min), 2:1 Felix Laufer (56.Min), 3:1 Steffen Hoffmann (83.Min)

Gelbe Karten: Philipp Wunn (34.Min), Sascha Schumacher (64.Min), Martin Dausch (66.Min), Fabian Lauer (72.Min), Johannes Britz (76.Min)

Gelb-Rote Karte: Philipp Wunn (79.Min)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann