AktiveErste MannschaftSpielberichteVfL Primstal – SV Auersmacher 1:3 (1:1)

2019-09-25 21:09
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2019/09/Erschd-2019-2020-1200px-1.jpg

VfL Primstal – SV Auersmacher 1:3 (1:1)

 

SVA kann zwar seine Überlegenheit in der Anfangsphase nicht in Tore Ummünzen, dafür aber die Zahlmäßige Überzahl in Hälfte zwei.

 

Von Beginn an entwickelte sich eine von beiden Seiten offensiv geführte Partie. In der 4.Spielminute verlängerte Nils Cuccu einen Einwurf zu Felix Laufer, der in der 16er eindrang und den Ball zurück auf Philipp Wunn legt, der mit seinem Torschuss zum 0:1 für den SVA aus kurzer Distanz traf. Im weiteren Verlauf kontrollierte der SVA die Partie und hielt somit auch den Gastgeber vom eigenen Tor fern. In der 13.Minute lässt der Torwart der Heimelf, Simon Holz einen Schuss von Philipp Wunn aus etwa 18.Metern prallen, lenkt aber anschließend den Nachschuss von Felix Laufer mit einer sehenswerten Parade zur Ecke, die im Anschluss nichts einbrachte. Mitte des ersten Abschnittes kam der VfL Primstal immer besser in die Partie, konnte sich dabei aber weiterhin keine nennenswerten Tormöglichkeiten erarbeiten gegen einen in der Defensive sicher stehenden Tabellenführer. Trotzdem kamen die Hausherren in der 43.Minute zum 1:1 Ausgleich, als nach einem Eckball von der rechten Seite der SVA Den Ball nicht klären konnte und das Spielgerät plötzlich im Netz der Grün-Weißen zum 1:1 Ausgleich lag. Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Mit Beginn der zweiten Hälfte kam der VfL Primstal zwar mit mehr Schwung aus der Kabine, aber dieser wurde in der 49.Spielminute ausgebremst, als nach einem Eckball von Florian Deeg im Anschluss der Ball von Tobias Scherer auf der Torlinie mit der Hand geklärt worden war. Folge zum einen, ein Platzverweis für den Spieler des VfL Primstal und die 1:2 Führung für den SVA durch den sicher verwandelten Handelfmeter von Yannik Hoffmann. Vier Minuten später ging eine weitere Ecke von Florian Deeg an Freund und Feind vor dem Tor vorbei und am langen Pfosten konnte Nils Cuccu den Ball unbedrängt zum 1:3 über die Torlinie drücken. Auch im weiteren Verlauf bestimmte der SVA nun in Überzahl klar die Partie und die Heimelf dezimierte sich weiter selbst, als in der 60.Spielminute Jonas Caryot wegen Meckerns die gelb-rote Karte sah. In der 66.Minute konnte Simon Holz gerade noch einen Schuss von Melvin Heid zur Ecke lenken. Im Anschluss kontrollierten die Grün-Weißen in doppelter Überzahl zwar klar das Spielgeschehen, macht daraus aber zu wenig. In der 90.Spielminute traf der eingewechselte Lucas Hector mit einem Freistoss aus etwa 18.Metern Torentfernung nur den Torpfosten. Danach beendete der Schiedsrichter die Partie und somit steht unter dem Strich aufgrund der ersten Halbzeit ein verdienter Auswärtssieg, gleichzeitig der Zweite in Primstal überhaupt, bevor in den nächsten Spielen die Wochen der Wahrheit anstehen, wenn es ausschließlich gegen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel geht. Die nächste Partie findet am Samstag, 28.09.2019 um 15:30in Köllerbach statt.

 

VfL Primstal:

Simon Holz – Lukas Finkler – Marvin Nickels (57.Min/Marc Pesch) – Karsten Rauber – Pascal Limke – Jonas Caryot – Tobias Scherer – Felix Schröder – Leon Theobald – Carl Fernando da Silva – Lukas Becker

 

SV Auersmacher:

Florian Schworm – Florian Deeg – Philipp Wunn (63.Min/Hasan Sonsuz) – Felix Laufer – Fabian Lauer – Johannes Britz – Yannik Hoffmann – Maurice Straub (67.Min/Jonas Philipp) – Nils Cuccu – Melvin Heid (74.Min/Lucas Hector) – Patrick Jantzen

 

Schiedsrichter: Guiseppe Geraci                    Schiedsrichterassistenten: Tim Hoffmann, Marcel Belca

 

Tore: 0:1 Philip Wunn (4.Min), 1:1 Carl Fernando da Silva (43.Min), 1:2 Yannik Hoffmann (49.Min/HE), 1:3 Nils Cuccu (53.Min)

 

Gelbe Karten: Philipp Wunn (28.Min), Johannes Britz (41.Min), Felix Laufer (45.Min), Jonas Caryot (45.Min), Marvin Nickels (47.Min), Maurice Straub (64.Min), Carl Fernando da Silva (64.Min), Patrick Jantzen (72.Min)

 

Gelb-Rote Karte: Jonas Caryot (60.Min/Meckern)

 

Rote Karte: Tobias Scherer (49.Min/Handspiel auf Torlinie)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann