AktiveErste MannschaftSpielberichteSV Auersmacher – FSG Ottweiler/Steinbach 3:0 (3:0)

2019-08-23 21:08
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2019/09/Erschd-2019-2020-1200x800px.jpg

SV Auersmacher – FSG Ottweiler/Steinbach 3:0 (3:0)

 

SVA stellt schon im ersten Abschnitt die Weichen auf Sieg, der allerdings von zwei Verletzungen überschattet wird.

 

Bereits in der 2.Spielminute ging die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung. Nach einem Zuspiel von Patrick Jantzen aus dem Mittelfeld ist Nils Cuccu anschließend frei Richtung Tor der Gäste durch und kann den Ball vorbei an Sascha Seiwert im Tor unterbringen. Im Anschluss kontrollierte der SV Auersmacher die Partie, in der die FSG Ottweiler/Steinbach schon in der 10.Minute verletzungsbedingt wechseln musste. Zwei Minuten später konnte sich Nils Cuccu auf der rechten Seite durchsetzen und dessen Hereingabe wurde im Anschluss von einem Gästespieler regelwidrig mit der Hand gestoppt, sodass der Gastgeber einen Handelfmeter zu gesprochen bekam. Diesen verwandelte Yannik Hoffmann gewohnt sicher zum 2:0 für die Grün-Weißen. Auf der Gegenseite kam die FSG Ottweiler/Steinbach in der zur ihrer ersten Tormöglichkeit, als ein Schuss von Lars Weber aus etwa 18.Metern knapp über das Gehäuse von Florian Schworm ging. Im weiteren Verlauf bestimmte dann aber wieder der SVA das Spielgeschehen klar und dabei vor allem in der Defensive sicher und lies keine weiteren Chancen der Gäste zu. In der 29.Minute konnte sich Maurice Straub auf der rechten Seite durchsetzen und den Ball von Philipp Wunn, der aus kurzer Distanz am Gästetorhüter Sascha Seiwert scheiterte. Auch in der 40.Spielminute war der Torwart der Gäste zur Stelle, als dieser eine Ecke von Felix Laufer gerade noch auf der Torlinie klären konnte. Kurz vor der Pause erhöhte Nils Cuccu mit einem Foulelfmeter auf 3:0 für den SVA, nachdem Philipp Wunn im Strafraum zu Fall gebracht worden war und anschließend zur Pause verletzungsbedingt (Knie) in der Kabine bleiben musste. Somit wurden die Seiten mit einer klaren Führung für den Gastgeber gewechselt.

Nachdem zu Beginn des zweiten Abschnittes nichts passiert, traf Michael Stolz mit einem Schuss von der Strafraum grenze nur die Torlatte. Danach wurde die Partie Zusehens hektischer und der Spielfluss kam quasi komplett zum Erliegen. In der 76.Minute ging ein Schuss des eingewechselten Luca Curcio nach einer Flanke von Nils Cuccu knapp über das Tor der Gäste. Kurz zuvor musste der ebenfalls kurze Zeit vorher eingewechselte Sampres Singh den Platz verletzungsbedingt (ebenfalls Knie) wieder verlassen. In der 88.Minute gab es die letzte nennenswerte Szene der Partie, als Johannes Britz nach einer Ecke von Felix Laufer mit seinem Kopfball an Sascha Seiwert scheiterte. Am Ende steht ein nie gefährdeter Sieg, der allerdings durch die beiden Verletzungen teuer erkauft wurde.

 

SV Auersmacher:

Florian Schworm – Johannes Britz – Philipp Wunn (46.Min/Hasan Sonsuz) – Felix Laufer – Fabian Lauer – Yannik Hoffmann – Maurice Straub – Oliver Bickelmann – Jonas Philipp – Nils Cuccu – Patrick Jantzen (70.Min/Sampres Singh/74.Min/Luca Curcio)

 

FSG Ottweiler/Steinbach:

Sascha Seiwert – Lukas Hainer – Philipp Würtz – Osman Akyol (10.Min/Moritz Motke) – Michael Stolz – Eugen Felberg (74.Min/Lukas Latsch) – Bartos Klosowski (66.Min/Cameron Nitschki) – Peter Lieder – Florian Schneider – Jodi Daoud – Lars Weber

 

Schiedsrichter: Julian Geid                           Schiedsrichterassistenten: Pasquale De Marco, Jennifer Herzogenrath

 

Tore: 1:0 Nils Cuccu (2.Min), 2:0 Yannik Hoffmann (12.Min/HE), 3:0 Nils Cuccu (44.Min/FE)

 

Gelbe Karten: Michael Stolz (45.Min), Lars Weber (60.Min), Marc Schock (64.Min/Bank)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann