AktiveErste MannschaftSpielberichteSVA schlägt als feststehender Meister die SG Merzig- Mettlach mit 1:0 und eröffnet die Saarlandliga-Abschiedstour erfolgreich

2022-05-15 10:05
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2022/05/SG-Mettlach-Merzig-10-1280x853.jpeg

Ca. 150 Zuschauer fanden sich im Saar-Blies-Stadion ein, um den frisch gekürten Meister in seinem Spiel gegen den Tabellen-Zweiten aus Mettlach zu beobachten.
Offenbar verhinderte die Kombination aus Anstosszeit und dem Bundesliga-,Finale eine höhere Besucherzahl, was unsere Jungs nicht daran hinderte, sich trotz des immer leerer werdenden Akkus voll reinzuhängen und dem Gegner ein ordentliches Duell zu liefern.

Der SVA begann dominant und man spürte eine deutlich höhere Konzentration als vor Wochenfrist beim 3:3 beim „Meisterparty-Abschluss-Match“ in Homburg.

Die erste Chance des Spiels hatte Felix Laufer in der 10. Minute, als er eine Vorlage Patrick Jantzens aufnahm, jedoch an Mettlachs Torwart Damir Becker scheiterte. In der 20. Minute ergab sich eine der wenigen Chancen der Mannen
von der Saarschleife, ein Abschluss des Mettlachers Richard Peifer konnte Matthias Johann jedoch entschärfen.
Nur 5 Minuten später hatten die Zuschauer den Torschrei auf den Lippen, als ein gefühlvoller Schlenzer Nils Cuccus nur den linken Torpfosten touchierte – in dieser Phase hatte unser Gast Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein. Nachdem auch
weitere Chancen durch Jan Luca Rebmann und Nils Cuccu ungenutzt blieben, ging man torlos in die Kabinen.

Das Tor des Tages erzielte unser Vorlagen-König Florian Simon in der 50. Minute, nachdem Marius Schley kurz zuvor an Damir Becker scheiterte.

Mettlach wehrte sich auch nach dem Rückstand tapfer und bedenkt man die personellen Engpässe, denen der Gegner ausgesetzt war, so sind diese bei der Spielanalyse mit in Bewertung einzubeziehen. Fast wäre ihnen der Ausgleich gelungen, hätte nicht Fabian Lauer nach gut 70 Minuten geistesgegenwärtig kurz vor der Linie für unseren bereits überwundenen
Keeper klären können. Trotz weiterer Gelegenheiten des SVA blieb es letztlich beim knappsten aller Ergebnisse, der SVA brachte die Führung über die Zeit und verbucht weitere drei Punkte.
Diese waren Anlass genug für ein wiederum längeres Beisammensein von Fans und Mannschaft nach der Partie rund um Getränke-und Rostwurststände im Saar-Blies-Stadion.

Für den SVA geht`s am kommenden Sonntag nach Bischmisheim zum Derby – der Tabellen-Vorletzte konnte durch einen überraschenden 2:0-Sieg in Köllerbach seinen Abstand zu Siersburg auf drei Punkte verkürzen und dürfte hochmotiviert gegen Auersmacher zu Werke gehen.

SVA: Matthias Johann – Johannes Britz (55. Sandro Kempf), Jan Luca Rebmann (55. O. Bickelmann),
Lars Birster, Felix Laufer (85. Jan Luca Rebmann), Fabian Lauer, Maurice Straub, Marius Schley
(81. Yannik Hoffmann), Nils Cuccu, Florian Simon, Patrick Jantzen

Tor: 1:0 Florian Simon (50. Minute)

Zuschauer: 150
Schiedsrichter: Julian Geid (Spiesen)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann