AktiveErste MannschaftSpielberichteSV Auersmacher – VfB Dillingen 3:2 (1:1)

2020-09-03 9:09
https://sv-auersmacher.de/wp-content/uploads/2019/05/2019_PEP-PHOTO-GRAPHICS_YUN-0037-1280x960.jpg

SVA startet mit einem späten Sieg in die neue Saison

 

Bereits nach 6 Minuten gingen die Gäste aus Dillingen in Führung. Nachdem SVA-Torhüter Jan Müller einen Distanzschuss abwehren konnte, erzielte Osman Gök nach dem anschließenden Eckball mit einem wuchtigen Kopfball das 0:1. Im Anschluss tat sich der SVA schwer, klare Chancen herauszuspielen, ließ aber auf der Gegenseite keine weiteren Möglichkeiten zu. Kurz vor der Halbzeit wurde es dann turbulent. Nach 38 Minuten traf Felix Laufer aus 16 Metern ins linke untere Eck zum 1:1. Fast im Gegenzug verhinderte Jan Müller wiederum gegen Osman Gök den erneuten Rückstand. Sekunden vor der Pause verfehlte Philipp Wunn nach einer Flanke von Nils Cuccu das Tor knapp.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam der SVA zunächst besser in die Partie. Nach der nächsten Hereingabe von Nils Cuccu zielte Philipp Wunn knapp vorbei. Nach 68 Minuten kam der VfB Dillingen zum erneuten Führungstreffer, als der gerade eingewechselte Giuliano Buhtz mit einem sehenswerten Schlenzer ins lange Eck traf. Zu diesem Zeitpunkt agierten die Gäste bereits in Unterzahl, nachdem Yannik Wohlschlegel nach Gelb-Rot den Platz verlassen musste. Kurz darauf sah mit Philipp Gales der zweite Dillinger die Gelb-Rote Karte. In doppelter Überzahl gelang dem SVA zwölf Minuten vor dem Ende der Ausgleich, als Felix Laufer – erneut mit dem linken Fuß – im Strafraum zum Abschluss kam und dem Gäste-Torhüter Julian Wamsbach keine Chance ließ. In der Folge drängten die Hausherren auf den Siegtreffer. Nils Cuccu scheiterte zunächst an Julian Wamsbach, ehe er in der 86. Minute das umjubelte 3:2 erzielte: Nach einem Angriff über Patrick Jantzen flankte Jan-Luca Rebmann maßgenau auf Nils Cuccu, der nur noch einschieben musste. Der SVA brachte die knappe Führung über die Zeit und sicherte sich damit die ersten drei Punkte der neuen Saison.

 

SVA: Jan Müller – Maurice Straub – Johannes Britz – Niklas Dahlem – Jan-Luca Rebmann – Patrick Jantzen – Oliver Bickelmann (90.Florian Deeg) – Sandro Kempf (83.Jonathan Böffel) – Felix Laufer – Philipp Wunn (90.Lukas Philipp) – Nils Cuccu

VfB Dillingen: Julian Wamsbach – Marc Christian Kraml – Jan Basenach – Philipp Gales – Sascha Schumacher – Luca Vella – Yannik Wohlschlegel – Akim Soulemana (64.Giuliano Buhtz) – Joshua Rupp – Luca Bogenschütz (64.Samed Karatas) – Osman Gök (74.Marius Neumeier)

Schiedsrichter: Julian Marx (Assistenten: Tim Gillen, Lisanne Maldener)

Zuschauer: 180

Tore: 0:1 Gök (6.), 1:1 Laufer (38.), 1:2 Buhtz (68.), 2:2 Laufer (78.), 3:2 Cuccu (86.)

Gelb-Rot: Wohlschlegel (64.), Gales (73.)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann