SV AUERSMACHER
1919 e.V.
Wappen des SV Auersmacher 1919 e.v.
Startseite
AH Ü32 zum vierten Mal in Folge im Saarlandpokal-Finale



Glanzloser 3:0 Heimsieg gegen Sotzweiler/Berweiler

SV Auersmacher – TSV Sotzweiler/Bergweiler 3:0 (2:0)

Zu einem glanzlosen, aber verdienten Heimsieg kam die AH-A des SV Auersmacher am Mittwochabend gegen sich tapfer wehrende Gäste aus Sotzweiler/Bergweiler. Insbesondere in der Anfangsphase sah man jedoch kaum einen Leistungsunterschied zwischen dem Titelfavoriten und dem krassen Außenseiter. Mit der ersten gescheiten Offensivaktion ging der SVA in Führung. Schöner Angriff über den linken Flügel. Gola bediente Winter, der sah den mitgelaufenen Gentes, der eiskalt vollstreckte. Das brachte etwas mehr Ruhe in die Aktionen der Grünen und kurz vor der Pause führte eine ähnliche Situation zur Vorentscheidung. Gentes bediente Kiehn, der am langen Pfosten lauerte und nur noch einschieben musste. Nach der Pause schlichen sich wie so oft in der Vergangenheit Nachlässigkeiten ins Spiel der Gastgeber ein, aus denen die Gäste jedoch kein Kapital schlagen konnten. Einige gute Chancen wurden vom SVA vergeben, eher Hemmer kurz vor Spielende nach einem Gewühl goldrichtig stand und zum Endstand vollstreckte. Obwohl die Leistung deutlich besser war als gegen Bischmisheim bedarf es im anstehenden Finale gegen den FV Schwalbach einer deutlichen Leistungssteigerung, wenn man den Pott zum vierten Mal in Folge in die Höhe stemmen will.

Das Finale findet am Samstag, dem 4. Juni 2016 um 18.00 Uhr in Gesilautern statt.

 

Aufstellung:

Uwe Freidinger (Harald Moser), Frank Berwian, Christoph Palz, Nico Baumann (Stefan Valente), André Hemmer (Jörg Jung), Philipp Weyers, Marc Hess, Marco Winter, Nils Gola, Michael Gentes, Patrick Kiehn (Sascha Wagner (Patrick Kiehn))

Tore: 1:0 (21.) Gentes, 2:0 (34.) Kiehn, 3:0 (65.) Hemmer


erstellt von DH am 19.05.2016
















           
     





Sitemap | RSS Feed
copyright by SV Auersmacher e.V.
Webdesign by Winges EDV Services