SV AUERSMACHER
1919 e.V.
Wappen des SV Auersmacher 1919 e.v.
Startseite
AH-C SG Obere Saar: Hallensaarlandmeister !



„Ups, sie haben es schon wieder getan“ oder „mannschaftliche Geschlossenheit schlägt individuelle Klasse“

Zum 3. Mal richtete der SFV Hallensaarlandmeisterschaften für die Ü50 aus.

Die Vorzeichen waren bisher immer die gleichen: Die Ü50 des VfB Dillingen, die jedes Jahr personell aufrüsten (diesmal mit Jürgen Staretzek und Ex-SVA-Trainer Mathias Malter), als großer Favorit - wir fahren wegen Personalknappheit mit wenig Ambitionen hin.

Da das Personal die Taktik bestimmt, war auch dieses Jahr klar: „aus einem sicheren Defensiv-Verband nach vorne Nadelstiche setzen“, oder auf gudd saarländisch: „hinne Bedong unn vorne irgendwie änner mache“. Hat ja auch in den beiden letzten Jahren geklappt, wir gewannen 2014 und wurden letztes Jahr Zweiter.

… und auch dieses Jahr ging die Rechnung auf: Im kompletten Turnierverlauf gerieten wir nie in Rückstand, Thomas König, Volker Wannemacher und Werner Ohler bildeten einen schwer zu überwindenden Defensivblock, was dennoch durchkam, wurde meist sichere Beute von Uwe Freidinger, Berthold Ammer nahm seine Offensivaufgaben sehr ernst und erzielte 5 Tore. Uwe Brach, Michael Trier, Achim Bettscheider und Mario Kidanecki waren zuverlässige Backups der Erstgenannten.

Aber der Reihe nach:

Im ersten Spiel galt es zunächst mal die Futsal-Regeln zu verinnerlichen und insbesondere mit dem speziellen Futsal-Ball (kleiner, schwerer, rauher, „zieht nidd“, etc.) umzugehen, das Spiel gegen den späteren Turnier-Vierten Holz/Walschied endete 1:1.
Durch ein ungefährdetes 3:1 im zweiten Spiel gegen Schwalbach verschafften wir uns eine sehr gute Ausgangsposition, denn im letzten Spiel gegen Köllerbach hätte uns bereits eine Niederlage mit 1 Tor Unterschied zum Weiterkommen gereicht. Aber auch in diesem Spiel ließen wir nichts anbrennen, mit einem 2:0 gewannen wir unsere Gruppe und gingen den Dillingern zunächst aus dem Weg, die in ihrer 5-er Gruppe die Gegner mit durchweg souveränen Siegen in die Schranken verwiesen hatten. Zweiter in der Gruppe und damit unser Halbfinalgegner wurde der SV Bardenbach mit 7 Punkten knapp vor den höher eingeschätzten Eppelbornern.

Dieses Halbfinale lief dann einfacher als gedacht. Ammer erzielte bereits nach 20 Sekunden die Führung, Wasser auf die Mühlen für unsere Spielweise, Bardenbach war bemüht, aber auch schon etwas müde, das Resultat war ein kaum gefährdetes 4:1.

Im anderen Halbfinale zeigte Holz/Walschied, dass man Dillingen durchaus Paroli bieten konnte, sie trotzten ihnen ein 1:1 ab und mussten sich erst im 8. Siebenmeter geschlagen geben.

Da war es dann da, das von vielen erwartete Endspiel (Zitat Jürgen Staretzek: „Das ganze Vorgeplänkel hätten wir uns ja sparen können und hätten gleich gegeneinander spielen können.“). Um es vorwegzunehmen, das ereignisarme Spiel endete 0:0. Beiden Mannschaften merkte man die Müdigkeit an, unser Defensivverband wuchs noch einmal über sich hinaus und spielte annähernd durch (Chapeau!), erstickte die meisten Aktionen der Dillinger im Keim, das wenige was durchkam, stellte Freidinger vor keine Probleme. Wir hatten allerdings auch keine nennenswerte Torchance.

Folgerichtig kam es zum Show-Down 7m-Schießen. Schon im Halbfinale gab es einige Diskussionen zwischen Turnierleitung, SFV-Verantwortlichen und den SRs ob der Futsal-Regeln. Naja, letztendlich sollten dann von jeder Mannschaft 3 (nicht 5!) antreten.

Die Chronologie: Ohler trifft, Freidinger hält, Brach trifft, Dillingen trifft, Ammer trifft die Querlatte (gar nicht so einfach die Futsal-Quetsch so hoch zu schießen), Freidinger, die Sau, hält nochmal – AUS!

die Spiele:
SG Obere Saar – SG Holz/Walschied 1:1 (Ammer)
SG Obere Saar – SG Schwalbach 3:1 (Ammer(2),König)
SG Obere Saar – SF Köllerbach 2:0 (Ammer, König)
SG Obere Saar – SV Bardenbach 4:1 (Ammer, Ohler(2), Trier)
SG Obere Saar – Vfb Dillingen 0:0 / 2:1 nach 7m (Ohler, Brach)

 


erstellt von am 22.02.2016
















           
     





Sitemap | RSS Feed
copyright by SV Auersmacher e.V.
Webdesign by Winges EDV Services