AktiveErste MannschaftSpielberichteSV Auersmacher – VfB Dillingen 3:1 (1:1)

6. Oktober 2019

SVA kommt am Ende zu einem weiteren Heimerfolg, der lange auf der Kippe stand.

 

Bereits nach 30.Sekunden hatte der SVA die Möglichkeit um in Führung zu gehen, als Hasan Sonsuz nach einer Flanke von Nils Cuccu den Ball knapp verpasste. Auch die nächste Torchance gehörte den Gastgebern, als in der 4.Spielminute Hasan Sonsuz nach Zuspiel von Johannes Britz am Torwart der Gäste Julian Wamsbach scheiterte. Im Anschluss bestimmten weiterhin die Grün-Weißen das Spielgeschehen und gingen in der 11.Spielminute durch Nils Cuccu mit 1:0 in Führung, nachdem der VfB Dillingen einen Eckball nicht aus der Gefahrenzone klären konnte, traf dieser mit einem Schuss von der Strafraumkante. Direkt im Anschluss verfehlte Felix Laufer nach Zuspiel von Nils Cuccu das Ziel nur knapp und somit auch die Führung für den SVA auszubauen. Danach kam der VfB Dillingen besser in die Partie und kam seinerseits zu Tormöglichkeiten. In der 16.Spielminute konnte Florian Schworm einen Kopfball von Marius Neumeier parieren. Drei Minuten später hatte der SVA zunächst auch das Quentschen Glück, als Hassan Sour einen Foulelfmeter am Tor vorbei schoss. Aber diese Freude währte nur kurz, denn der VfB Dillingen kam drei Minuten später zu 1:1 Ausgleich. Nach einem Freistoss konnte Marius Neumeier relativ unbedrängt zum Kopfball hoch steigen und konnte diesen im Tor der Heimelf unterbringen. Im weiteren Verlauf verlief die Partie nun ausgeglichen, da der Oberligaabsteiger besser im Spiel war. Bis zur Pause konnte sich aber keine der beiden Mannschaften eine weitere klare Möglichkeit erarbeiten, sodass es beim 1:1 Unentschieden blieb.

Nach der Halbzeit übernahm der SVA in der Anfangsphase des zweiten Abschnittes wieder die Spielkontrolle, konnte sich aber zunächst keine klare Torchance erarbeiten. Auf der anderen Seite blieb der Gast aus Dillingen seinerseits bei seinen schnellen Vorstößen stets gefährlich. Trotzdem drängte die Heimmannschaft den VfB Dillingen im weiteren Verlauf der Partie immer mehr in die eigene Hälfte, kam aber zunächst gegen eine dicht gestaffelte und gut organisierte Defensive nicht durch und somit auch zu keine Torchancen. In der 80.Minute konnte sich der eingewechselte Melvin Heid dann auf der rechten Seite durchsetzen und mit seiner anschließenden Flanke maßgenau Lucas Hector bedienen, der per Kopf zum 2:1 für den SV Auersmacher traf. Danach setzte der VfB Dillingen alles daran, um noch einen Punkte mitnehmen zu können. Als diese aber bei einem Eckball in der Nachspielzeit mit Mann und Maus inklusive Torhüter im Strafraum der Grün-Weißen war, konnte die Heimmannschaft in Person von Lucas Hector einen Eckball zu Nils Cuccu klären, der sich im Anschluss aus der eigenen Hälfte Richtung leerem Tor der Gäste ausmachen konnte und das Spielgerät auch in diesem zum 3:1 Endstand unterbringen konnte. Damit kommt der SVA im sechsten Heimspiel zum fünften Sieg und verteidigt damit auch die Tabellenspitze. Am nächsten Wochenende gastiert mit dem FSV Jägerburg die nächste Spitzenmannschaft in Auersmacher. Anstoß dieser Partie ist am Samstag, 12.10.2019 um 15:30h.

SV Auersmacher:

Florian Schworm (200.Saarlandligaspiel) – Florian Deeg (83.Min/Jonas Philipp) – Hasan Sonsuz (57.Min/Lucas Hector) – Philipp Wunn (70.Min/Melvin Heid) – Felix Laufer – Fabian Lauer – Johannes Britz – Yannik Hoffmann – Maurice Straub – Nils Cuccu – Patrick Jantzen

VfB Dillingen:

Julian Wamsbach – Cheikh Tidiane Cissé – Joshua Rupp – Hassan Srour – Jan Demmerle (70.Min/Osman Gök) – Marc Kraml (83.Min/Christian Hub) – Yannik Wohlschlegel – Philip Gales – Luca Vella – Marius Neumeier – Samed Karatas

Schiedsrichter: Raul Bertemes

Schiedsrichterassistenten: Cédric Biever, Patrick Holscher

Tore: 1:0 Nils Cuccu (11.Min), 1:1 Marius Neumeier (22.Min), 2:1 Lucas Hector (80.Min), 3:1 Nils Cuccu (93.Min)

Gelbe Karten: Maurice Straub (18.Min), Florian Deeg (20.Min), Cheikh Tidiane Cissé (37.Min), Lucas Hector (92.Min)

© Copyright SV Auersmacher e.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Umsetzung und Gestaltung Agenturservice Joachim Brückmann